Tantum Verde® Zur sympotomatischen Behandlung von schmerzhaften Entzündungen und Schwellungen im Mund- und Rachenraum: Nimmt den Schmerz – bekämpft die Entzündung!

Halsschmerzen
Alarmsignale
Illustration Alarmsignale

Alarmsignale

Drohende Halsschmerzen können sich auch durch Symptome wie Heiserkeit, Kratzen und Brennen ankündigen. Ein weiteres Alarmsignal für bereits beginnende Halsschmerzen können Schluckbeschwerden sein. Häufig kommt es auch beim Sprechen zu Schmerzen und zu einer sichtbaren Rötung im Hals- und Rachenbereich.
Um eine Verschlechterung zu vermeiden, sollte frühzeitig – also beim Auftreten erster Symptome – mit einer Behandlung begonnen werden.

Auslöser
Illustration Auslöser

Auslöser

Unser Körper ist das gesamte Jahr über Erregern ausgesetzt, gegen die unsere Schleimhäute eine natürliche Barriere bilden. Sind diese geschwächt, haben Krankheitskeime leichtes Spiel.
Geschwächt werden Schleimhäute zum Beispiel durch trockene Heizungsluft im Winter, aber auch im Sommer können Klimaanlagen die Schleimhäute austrocknen. In den Übergangszeiten – Frühjahr und Herbst – sind die natürlichen Schutzfunktionen des Körpers rasch auftretenden Wetterumschwüngen ausgesetzt, die das Immunsystem ebenfalls schwächen können.

In selteneren Fällen sind Bakterien die Auslöser von Halsschmerzen. Eine Behandlung mit Antibiotika ist nur in diesen Fällen sinnvoll, da diese gegen Viren nicht wirksam sind.

Neben Viren und Bakterien kann auch eine Überbelastung der Stimme zu Halsschmerzen führen. Starke Reizungen der Atemwege können zum Beispiel durch Rauch und Staub ausgelöst werden
und Halsschmerz verursachen.

Illustration Auslöser
Vorbeugung
Illustration Vorbeugung

Vorbeugung

Bild Gesunde Ernährung

Auf eine ausgewogene Ernährung achten
um den Körper mit den wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen.

Bild Menschenansammlungen

Vermeidung von Menschenansammlungen
besonders in der Erkältungszeit. Großveranstaltungen sind ein beliebtes Sammelbecken für viele verschiedene Viren.


Bild Handhygiene

Regelmäßige und gründliche Handhygiene
ist ein wichtiger Meilenstein in der Vorbeugung der Übertragung von Krankheitskeimen. Wer ständig in Kontakt mit Tür- und Haltegriffen kommt oder häufiges Händeschütteln kaum vermeiden kann, ist ständig Krankheitserregern ausgesetzt.

Bild Alkohol und Nikotin

Verzicht auf Alkohol und Nikotin
denn Rauchen und Alkohol haben einen negativen Einfluss auf unser Immunsystem.

Bild Papiertaschentücher

Einmalige Verwendung von Papiertaschentüchern
um die Wiederansteckung mit Krankheitserregern zu verhindern.

Produkte & Infos
Produkte

Tantum Verde® 3 mg Pastillen
zum Lutschen:

Bild Lutschtabletten

Als zuckerfreie Pastillen ist Tantum Verde® praktisch für unterwegs und für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Mit Minze–, Zitronen–, Honig–Orange– und auch in Euklayptusgeschmack

 

Tantum Verde® Mundspray &
Forte-Mundspray:

Bild Mundspray

Mundspray: Für die gezielte Anwendung in der Mundhöhle für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren.
Forte-Mundspray: Mit doppelter Wirkstoffmenge für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren.

 

Tantum Verde® Lösung
zum Gurgeln, 120 ml & 240 ml:

Bild Gurgellösung

In 2 Größen: 120 ml & 240 ml erhältlich
Der Klassiker zum Gurgeln und Spülen für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren.

Wirkstoff

Wirkung von Benzydamine:

Bild vom Benzydamine-Molekül

Der einzigartige Wirkstoff Benzydamin weist Eigenschaften auf, die Tantum Verde® zur Behandlung von schmerzhaften Entzündungs- und Schwellungszuständen des Mund- und Rachenraumes so geeignet macht, nämlich:

• schmerzlindernd
• entzündungsghemmend
• anästhetisch
• antiseptisch

Dadurch kommt es zu einer raschen Besserung der Entzündungssymptome wie Rötung, Schwellung oder Schluckbeschwerden. In klinischen Studien konnte bereits nach 5 Minuten eine Schmerzlinderung festgestellt werden, die bis zu 3 Stunden anhielt. 1,2,3,4

Außerdem enthält Tantum Verde® kein Antibiotikum und kein Kortison, ist gut verträglich und bei bestimmungsgemäßem Gebrauch auch für Schwangere und stillende Mütter geeignet. Tantum Verde® ist in allen Formen zuckerfrei und daher auch für Diabetiker geeignet.

Quellen
1 Simard-Savoie, S. et al. Topical anaesthetic activity of Benzydamine. Current Therapeutic Research 1978; 23: 734–45
2 Wethington, J.F. Double-blind study of Benzydamine Hydrochloride, a new treatment for sore throat. Clinical Therapeutics 1985; 7(5): 641–646
3 Schachtel, B.P. et al. A randomized, double-blind, placebo-controlled model demonstrating the  topical effect of benzydamine in children with sore throat. American Society of Clinical Pharmacology and Therapeutics. 1996 Annual Meeting
4 Irwin, B.C. et al. A comparative study of benzydamine hydrochloride 0.15 % (w/v) (“Difflam” oral rinse) and acetyl salicylic acid as analgesics following tonsillectomy. J Int Med Res 1984; 12: 216

Einsatzgebiete

Einsatzgebiete:

Tantum Verde® wird eingesetzt bei schmerzhaften Entzündungs- und Schwellungszuständen des Mund- und Rachenraumes wie:

  • • Entzündungen der Rachenschleimhaut und des Kehlkopfes,
       v.a. bei Erkältungskrankheiten und Mandelentzündungen
  • • Zahnfleischentzündungen
  • • Paradontose

Weitere Anwendungsgebiete von Tantum Verde® sind die Unterstützung der konservativen und extraktiven Zahnbehandlung und Schleimhautentzündungen

 

Service & Fun
Tv-Spot

Schau unseren aktuellen TV-Spot!

FAQ

FAQ - Häufig gestellte Fragen
zu Tantum Verde®

Die im Folgenden angeführten Fragen und Antworten stellen nur einen Auszug aus mehrfach gestellten Fragen dar und können keine Auskunft durch den Arzt oder Apotheker ersetzen.

Näheres zu Anwendung, Risiken, Wechsel- oder Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Gebrauchsinformation oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

FAQs

Kann TANTUM VERDE® in der Schwangerschaft und in der Stillzeit angewendet werden?
Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch ist die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit möglich. Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Wie lange reichen die verschiedenen Packungsgrößen aus?
Die Lösung zu 240 ml reicht bei einer Dosierung von zwei Mal täglich 15 ml ca. 8 Tage aus. Mit dem Mundspray bzw. forte-Mundspray kommt man bei einer drei Mal täglichen Anwendung von je 6 bzw. 3 Sprühstößen ca. 10 Tage aus. Eine Packung Pastillen reicht bei drei Mal täglicher Einnahme für ca. 6 Tage aus.

Das Präparat ist abgelaufen, kann es noch angewendet werden?
Nein! Grundsätzlich darf kein Arzneimittel nach dem angegebenen Verfalldatum mehr verwendet werden.

Meine Zunge ist nach der Anwendung taub, ist das normal?
Ein gewisses Taubheitsgefühl kann als Folge der örtlich betäubenden (lokalanästhetischen) Wirkung auftreten; dieser Effekt gehört zum Wirkungsbild des Medikamentes, lindert den Schmerz und lässt mit der Zeit nach.

Wie ist es mit einer längeren Anwendung (z. B. als Begleittherapie bei einer Strahlenbehandlung)?
Eine längere Anwendung der Lösung und des Mundsprays bzw. forte-Mundsprays, z. B. bei Entzündungen der Mundschleimhaut bei Strahlenbehandlung, ist möglich. Die Behandlung mit den Pastillen darf nicht länger als 7 Tage dauern.

Inwiefern ist der Alkoholgehalt der Lösung bei Kindern problematisch?
Alkohol ist als Hilfsstoff in vielen, auch für Kinder zugelassenen Arzneimitteln enthalten. Die Lösung enthält 10 Vol.-% Alkohol. Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch der Lösung wird diese wieder ausgespuckt, so dass praktisch kein Alkohol aufgenommen wird. Sollte ein Kind doch einmal eine Dosis der Lösung (d. h. 15 ml) verschlucken, so handelt es sich um eine geringfügige Menge von 1,5 ml Alkohol. Für kleinere Kinder empfiehlt sich die Verwendung des Mundsprays bzw. forte-Mundsprays, da hier die Einzeldosis von 4 bzw. 2 Sprühstößen weniger als 0,1 ml Alkohol entspricht.

Wie wirkt TANTUM VERDE®?
Der in TANTUM VERDE® enthaltene Wirkstoff Benzydamin weist entzündungshemmende Eigenschaften auf, die Symptome wie Schmerzen, Rötung und Schluckbeschwerden effektiv lindern können. Zudem besitzt Benzydamin einen örtlich betäubenden (lokalanästhetischen) Effekt und wirkt zusätzlich keimreduzierend sowie -bekämpfend.

Enthalten TANTUM VERDE® Präparate Menthol?
Ja, alle TANTUM VERDE® Präparate enthalten Menthol.

Ab welchem Alter ist die Anwendung von TANTUM VERDE® möglich und in welcher Dosierung?
TANTUM VERDE® Mundspray
Der TANTUM VERDE® Mundspray ist für Kinder ab 2 Jahren zugelassen.
Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren: 2-6 Mal täglich je 4-8 Sprühstöße
Kinder zwischen 6 und 12 Jahren: 2-6 Mal täglich je 4 Sprühstöße
Kinder unter 6 Jahren mit einem Körpergewicht über 4 kg: 2-6 Mal täglich je 1 Sprühstoß pro 4 kg Körpergewicht, maximal 4 Sprühstöße pro Anwendung
TANTUM VERDE® Lösung zum Gurgeln
Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 5 Jahren sollten täglich nach den Mahlzeiten mit 15 ml unverdünnter Lösung 20-30 Sekunden lang gurgeln.
Kinder unter 5 Jahren dürfen nur auf ärztliche Anordnung mit TANTUM VERDE® Lösung zum Gurgeln behandelt werden. Da der Schluckreflex noch nicht vollständig entwickelt ist, empfiehlt es sich für Kinder von 2 – 5 Jahren, vorzugsweise TANTUM VERDE® Mundspray bzw. forte-Mundspray zu verwenden. Für Kinder unter 2 Jahren ist die Lösung nicht geeignet.
TANTUM VERDE® Pastillen
TANTUM VERDE® Pastillen sind für Kinder ab 6 Jahren zugelassen.
Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren: 3 - 4 Mal täglich eine Pastille
Die Behandlung darf nicht länger als 7 Tage dauern.
Kinder unter 6 Jahren: Aufgrund der Darreichungsform darf das Arzneimittel von Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden. Für diese Altersgruppe stehen TANTUM VERDE® Mundspray bzw. TANTUM VERDE®  forte-Mundspray zur Verfügung.